ak­qui­rie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: ak|qui|rie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. erwerben, an-, herbeischaffen, beibringen
  2. (Wirtschaft) als Akquisiteur tätig sein, Kunden werben

Wussten Sie schon?

Dieses Wort oder diese Verbindung ist rechtschreiblich schwierig (Liste der rechtschreiblich schwierigen Wörter).

Synonyme zu akquirieren

Aussprache

Betonung: akquirieren🔉

Herkunft

lateinisch acquirere

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
Präsens Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich akquiriere ich akquiriere  
  du akquirierst du akquirierest akquirier, akquiriere!
  er/sie/es akquiriert er/sie/es akquiriere  
Plural wir akquirieren wir akquirieren  
  ihr akquiriert ihr akquirieret  
  sie akquirieren sie akquirieren  
Präteritum Indikativ Konjunktiv II
Singular ich akquirierte ich akquirierte
  du akquiriertest du akquiriertest
  er/sie/es akquirierte er/sie/es akquirierte
Plural wir akquirierten wir akquirierten
  ihr akquiriertet ihr akquiriertet
  sie akquirierten sie akquirierten
Partizip I akquirierend
Partizip II akquiriert
Infinitiv mit zu zu akquirieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. erwerben, an-, herbeischaffen, beibringen

    Beispiel

    Aufträge akquirieren
  2. als Akquisiteur tätig sein, Kunden werben

    Gebrauch

    Wirtschaft

    Beispiel

    er akquiriert auf dem russischen Markt

Blättern

↑ Nach oben