Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ab­ge­schmackt

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|ge|schmackt

Bedeutungsübersicht

dem Empfinden zuwider; fade, geistlos, töricht, albern

Beispiele

  • abgeschmackte Reden, Komplimente
  • seine Worte waren äußerst abgeschmackt
  • etwas abgeschmackt finden

Wussten Sie schon?

Dieses Wort stand 1934 erstmals im Rechtschreibduden.

Synonyme zu abgeschmackt

abgegriffen, abgestanden, banal, billig, dümmlich, einfallslos, geistlos, geschmacklos, ideenlos, inhaltsleer, nichtssagend, ohne Gehalt, schal, taktlos, unsinnig, vordergründig; (bildungssprachlich) insipide, substanzlos, trivial; (umgangssprachlich) abgedroschen, blöd, dumm, witzlos; (abwertend) albern, fade, flach, hohl, leer, phrasenhaft, platt, seicht, töricht; (salopp abwertend) abgeklappert

Aussprache

Betonung: ạbgeschmackt

Herkunft

zu gleichbedeutend veraltet abgeschmack; vgl. Geschmack; schmecken

Blättern

↑ Nach oben