Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ab­de­cken

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|de|cken

Bedeutungsübersicht

    1. (etwas Bedeckendes) von etwas weg-, herunternehmen
    2. von etwas Bedeckendem, darauf Befindlichem frei machen
  1. [zum Schutz] mit etwas Bedeckendem versehen; zudecken, bedecken, verdecken
  2. (Sport) schützen, abschirmen
  3. (Sport) decken
  4. (besonders Kaufmannssprache) ausgleichen, tilgen, bezahlen
  5. befriedigen
  6. vollständig umfassen, erfassen, ausfüllen, einnehmen

Synonyme zu abdecken

Aussprache

Betonung: ạbdecken

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich decke abich decke ab 
 du deckst abdu deckest ab deck ab, decke ab!
 er/sie/es deckt aber/sie/es decke ab 
Pluralwir decken abwir decken ab 
 ihr deckt abihr decket ab 
 sie decken absie decken ab 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich deckte abich deckte ab
 du decktest abdu decktest ab
 er/sie/es deckte aber/sie/es deckte ab
Pluralwir deckten abwir deckten ab
 ihr decktet abihr decktet ab
 sie deckten absie deckten ab
Partizip I abdeckend
Partizip II abgedeckt
Infinitiv mit zu abzudecken

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (etwas Bedeckendes) von etwas weg-, herunternehmen

      Beispiel

      die Bettdecke abdecken
    2. von etwas Bedeckendem, darauf Befindlichem frei machen

      Beispiele

      • das Bett abdecken
      • den Tisch abdecken (abräumen)
      • der Sturm hat viele Dächer abgedeckt (die Ziegel, Teile des Daches flogen herunter)
  1. [zum Schutz] mit etwas Bedeckendem versehen; zudecken, bedecken, verdecken

    Beispiele

    • ein Grab mit Zweigen abdecken
    • einen Schacht [mit Brettern] abdecken
  2. schützen, abschirmen

    Gebrauch

    Sport

    Beispiele

    • den Ball mit dem Körper, den linken Torpfosten abdecken
    • (Schach) die Dame durch, mit dem Turm abdecken
  3. decken (8)

    Gebrauch

    Sport

    Beispiel

    die gegnerischen Stürmerinnen abdecken
  4. ausgleichen, tilgen, bezahlen

    Gebrauch

    besonders Kaufmannssprache

    Beispiel

    bestehende Verpflichtungen abdecken
  5. befriedigen (1a)

    Beispiel

    Bedürfnisse abdecken
  6. vollständig umfassen, erfassen, ausfüllen, einnehmen

    Beispiele

    • der gesamte Bereich, das ganze Spektrum des Impressionismus wird in dieser Ausstellung abgedeckt
    • die Firma deckt mit ihren Produkten ein Drittel des Marktes ab

Blättern

↑ Nach oben