Wohl­be­fin­den, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Wohl|be|fin|den

Bedeutungsübersicht

gutes körperliches, seelisches Befinden

Beispiele

  • etwas ist wichtig für jemandes Wohlbefinden
  • sich nach jemandes Wohlbefinden erkundigen

Synonyme zu Wohlbefinden

Gesundheit, Glück, Heil, Wellness, Wohl[ergehen], Wohlgefühl; (gehoben) Wohlsein; (Philosophie) Eudämonie

Aussprache

Betonung: Wohlbefinden
Lautschrift: [ˈvoːlbəfɪndn̩]

Grammatik

  Singular
Nominativ das Wohlbefinden
Genitiv des Wohlbefindens
Dativ dem Wohlbefinden
Akkusativ das Wohlbefinden

Blättern

↑ Nach oben