Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Wett­be­werb, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▮

Rechtschreibung

Worttrennung: Wett|be|werb

Bedeutungsübersicht

  1. etwas, woran mehrere Personen im Rahmen einer ganz bestimmten Aufgabenstellung, Zielsetzung in dem Bestreben teilnehmen, die beste Leistung zu erzielen, Sieger zu werden
  2. (Wirtschaft) Kampf um möglichst gute Marktanteile, hohe Profite, um den Konkurrenten zu überbieten, auszuschalten; Konkurrenz

Synonyme zu Wettbewerb

Aussprache

Betonung: Wẹttbewerb🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Wettbewerbdie Wettbewerbe
Genitivdes Wettbewerbes, Wettbewerbsder Wettbewerbe
Dativdem Wettbewerbden Wettbewerben
Akkusativden Wettbewerbdie Wettbewerbe

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Wettbewerb - Sportlicher Wettbewerb
    Sportlicher Wettbewerb - © MEV Verlag, Augsburg
    etwas, woran mehrere Personen im Rahmen einer ganz bestimmten Aufgabenstellung, Zielsetzung in dem Bestreben teilnehmen, die beste Leistung zu erzielen, Sieger zu werden

    Beispiele

    • ein internationaler, sportlicher Wettbewerb
    • einen Wettbewerb gewinnen
    • einen Wettbewerb für junge Musikerinnen und Musiker ausschreiben
    • an einem Wettbewerb teilnehmen
    • aus einem Wettbewerb ausscheiden
    • in einem Wettbewerb siegen
  2. Kampf um möglichst gute Marktanteile, hohe Profite, um den Konkurrenten zu überbieten, auszuschalten; Konkurrenz

    Grammatik

    ohne Plural

    Gebrauch

    Wirtschaft

    Beispiele

    • unter den Firmen herrscht ein harter, heftiger Wettbewerb
    • (Rechtssprache) unlauterer Wettbewerb (Wettbewerb mit rechtswidrigen Methoden)
    • im [freien]/in [freiem] Wettbewerb miteinander stehen

Blättern

↑ Nach oben