Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Wan­kel­mut, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: gehoben abwertend
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Wan|kel|mut

Bedeutungsübersicht

wankelmütiges Wesen

Synonyme zu Wankelmut

Entschlusslosigkeit, Flatterhaftigkeit, innere Schwankungen, schwankende Gesinnung/Haltung/Stimmung, Sprunghaftigkeit, Unausgeglichenheit, Unberechenbarkeit, Unbeständigkeit, Unentschiedenheit, Unentschlossenheit, Unstetigkeit, Unzuverlässigkeit, Wandelbarkeit, Wechselhaftigkeit; (gehoben abwertend) Wankelmütigkeit; (besonders Politikjargon) Schlingerkurs

Aussprache

Betonung: Wạnkelmut

Herkunft

mittelhochdeutsch wankelmuot, zu mittelhochdeutsch wankel, althochdeutsch wanchal = schwankend, unbeständig, zu Wank

Grammatik

 Singular
Nominativder Wankelmut
Genitivdes Wankelmutes, Wankelmuts
Dativdem Wankelmut
Akkusativden Wankelmut

Blättern

↑ Nach oben