Ver­schlag, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Ver|schlag

Bedeutungsübersicht

  1. einfacher, kleinerer Raum, dessen Wände aus Brettern bestehen
  2. (Tiermedizin) Rehe

Synonyme zu Verschlag

Bretterverschlag, Kanter, Koben, Lattenverschlag; (österreichisch) Kotter; (süddeutsch, österreichisch) Kobel

Aussprache

Betonung: Verschlag
Lautschrift: [fɛɐ̯ˈʃlaːk]

Herkunft

zu verschlagen

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ der Verschlag die Verschläge
Genitiv des Verschlages, Verschlags der Verschläge
Dativ dem Verschlag den Verschlägen
Akkusativ den Verschlag die Verschläge

Blättern

↑ Nach oben