Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Vam­pir, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Vam|pir

Bedeutungsübersicht

  1. (nach dem Volksglauben) Toter, der nachts als unverwester, lebender Leichnam dem Sarg entsteigt, um Lebenden, besonders jungen Mädchen, Blut auszusaugen, indem er ihnen seine langen Eckzähne in den Hals schlägt
  2. Blutsauger (3), Wucherer
  3. (in den amerikanischen [Sub]tropen lebende) Fledermaus, die sich vom Blut von Tieren ernährt, indem sie ihnen mit ihren scharfen Zähnen die Haut aufritzt und das ausfließende Blut aufleckt

Synonyme zu Vampir und Vampirin

(abwertend) Ausbeuter, Ausbeuterin, Blutsauger, Blutsaugerin, Profitmacher, Profitmacherin, Wucherer, Wucherin; (umgangssprachlich abwertend) Aasgeier

Aussprache

Vampir🔉, auch, österreichisch nur: [ˈvam…] 🔉

Herkunft

serbokroatisch vampir

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Vampirdie Vampire
Genitivdes Vampirsder Vampire
Dativdem Vampirden Vampiren
Akkusativden Vampirdie Vampire

Blättern

↑ Nach oben