Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ur­kun­de, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ur|kun|de

Bedeutungsübersicht

Urkunde - Stolzer Besitzer einer Urkunde
Stolzer Besitzer einer Urkunde - © MEV Verlag, Augsburg
[amtliches] Schriftstück, durch das etwas beglaubigt oder bestätigt wird; Dokument mit Rechtskraft

Beispiele

  • eine standesamtliche Urkunde
  • die Urkunde ist notariell beglaubigt
  • eine Urkunde ausstellen, unterzeichnen, ausfertigen, hinterlegen

Synonyme zu Urkunde

Beglaubigung, Bescheinigung, Bestätigung, Beurkundung, Diplom, Dokument, Schriftstück, Unterlagen, Zertifikat, Zeugnis; (Finanzwesen) Mantel; (Wirtschaft) Wertpapier

Aussprache

Betonung: Urkunde🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch urkunde, -künde, althochdeutsch urchundi, zu erkennen und eigentlich = Erkenntnis

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Urkundedie Urkunden
Genitivder Urkundeder Urkunden
Dativder Urkundeden Urkunden
Akkusativdie Urkundedie Urkunden

Blättern

↑ Nach oben