Un­ge­fähr, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Gebrauch: gehoben veraltend
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Un|ge|fähr

Bedeutungsübersicht

Schicksal, Geschick, Zufall

Beispiel

etwas nicht dem Ungefähr überlassen

Aussprache

Ụngefähr🔉, auch: […ˈfɛːɐ̯] 🔉

Grammatik

  Singular
Nominativ das Ungefähr
Genitiv des Ungefährs
Dativ dem Ungefähr
Akkusativ das Ungefähr

Blättern

↑ Nach oben