Duden Suchbox

Überheblichkeit

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/682147/revisions/1343263/view


Über­heb­lich­keit, die

Wortart: Substantiv, feminin

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
Über|heb|lich|keit

Synonyme zu Überheblichkeit

Anmaßung, Einbildung, Eingebildetheit, Geltungsbedürfnis, Herablassung, Hochmut, Hochmütigkeit, Selbstverliebtheit, Stolz, Unbescheidenheit, Unverschämtheit; (gehoben) Selbstgewissheit, Siegesgewissheit, Vermessenheit; (bildungssprachlich) Hybris, Insolenz, Prätention; (umgangssprachlich) Angeberei, Protzigkeit; (abwertend) Arroganz, Blasiertheit, Dünkel, Eitelkeit, Großspurigkeit, Großtuerei, Selbstgefälligkeit, Selbstherrlichkeit, Snobismus; (österreichisch abwertend) Präpotenz; (gehoben abwertend) Dünkelhaftigkeit, Hoffart, Hoffärtigkeit; (bildungssprachlich abwertend) Süffisanz; (umgangssprachlich abwertend) Aufgeblasenheit, Hochnäsigkeit; (umgangssprachlich, oft abwertend) Wichtigtuerei; (salopp abwertend) Großkotzigkeit; (veraltend) Überhebung, Übermut; (Psychologie) übersteigertes Selbstwertgefühl

Aussprache

Betonung:
Überhe̲blichkeit
Lautschrift:
[yːbɐˈheːplɪçka͜it]

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ die Überheblichkeit die Überheblichkeiten
Genitiv der Überheblichkeit der Überheblichkeiten
Dativ der Überheblichkeit den Überheblichkeiten
Akkusativ die Überheblichkeit die Überheblichkeiten

Bedeutungen und Beispiele

  1. das Überheblichsein; überhebliche Art

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiel

    sie sagte das ohne jede Überheblichkeit
  2. überhebliches Verhalten, überhebliche Äußerung

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

Grundschullexikon

Grundschullexikon

 


lieferbar in 2-6 Tagen ab 24,99 €

Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts