Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Turm, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Turm

Bedeutungsübersicht

    1. hoch aufragendes, auf verhältnismäßig kleiner Grundfläche stehendes Bauwerk, das oft Teil eines größeren Bauwerks ist
    2. (früher) Schuldturm; Hungerturm; in einem Turm gelegenes Verlies, Gefängnis
  1. Schachfigur, die (beliebig weit) gerade zieht
  2. (Fachsprache) frei stehende Felsnadel
  3. Geschützturm
  4. turmartiger Aufbau eines Unterseebootes
  5. Kurzform für: Sprungturm
  6. (Technik) senkrechter Teil eines Turmdrehkrans, in dem sich das Führerhaus befindet und an dem der Ausleger befestigt ist
  7. Kurzform für: Stereoturm

Synonyme zu Turm

Beige, Berg, Bergfried, Flut, Fülle, Gebirge, Haufen, Ladung, Stapel, Stoß, Unmenge

Aussprache

Betonung: Tụrm🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch turn, turm, spätalthochdeutsch, torn, über das Altfranzösische < lateinisch turris

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Turmdie Türme
Genitivdes Turmes, Turmsder Türme
Dativdem Turmden Türmen
Akkusativden Turmdie Türme

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Turm
      © mgo/in-effigie.de
      hoch aufragendes, auf verhältnismäßig kleiner Grundfläche stehendes Bauwerk, das oft Teil eines größeren Bauwerks ist

      Beispiele

      • der Turm einer Kirche
      • ein frei stehender Turm
      • einen Turm besteigen
      • auf einen Turm steigen
      • eine Kathedrale mit zwei gotischen Türmen
      • <in übertragener Bedeutung>: auf ihrem Schreibtisch stapeln sich Akten zu Türmen

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      elfenbeinerner Turm (bildungssprachlich; Elfenbeinturm)
    2. Schuldturm; Hungerturm; in einem Turm gelegenes Verlies, Gefängnis

      Gebrauch

      früher

      Beispiel

      jemanden in den Turm werfen, stecken
  1. Turm
    © MEV Verlag, Augsburg
    Schachfigur, die (beliebig weit) gerade zieht
  2. Turm - Landschaft mit mehreren Türmen
    Landschaft mit mehreren Türmen - © Kessler-Medien, Saarbrücken
    frei stehende Felsnadel

    Gebrauch

    Fachsprache

  3. Turm
    © Martin Schlecht - Fotolia.com
    Geschützturm

    Beispiel

    der Turm eines Panzers
  4. Turm - U-Boot mit Turm
    U-Boot mit Turm - © Harald Tjøstheim - Fotolia.com
    turmartiger Aufbau eines Unterseebootes
  5. Turm - Kind auf einem Turm
    Kind auf einem Turm - © Klaus Eppele - Fotolia.com
    Kurzform für: Sprungturm
  6. Turm - Kran mit Turm und Ausleger
    Kran mit Turm und Ausleger - © filou - Fotolia.com
    senkrechter Teil eines Turmdrehkrans, in dem sich das Führerhaus befindet und an dem der Ausleger befestigt ist

    Gebrauch

    Technik

  7. Kurzform für: Stereoturm

Blättern

↑ Nach oben