Turm, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Turm

Bedeutungsübersicht

    1. hoch aufragendes, auf verhältnismäßig kleiner Grundfläche stehendes Bauwerk, das oft Teil eines größeren Bauwerks ist
    2. (früher) Schuldturm; Hungerturm; in einem Turm gelegenes Verlies, Gefängnis
  1. Schachfigur, die (beliebig weit) gerade zieht
  2. (Fachsprache) frei stehende Felsnadel
  3. Geschützturm
  4. turmartiger Aufbau eines Unterseebootes
  5. Kurzform für: Sprungturm
  6. (Technik) senkrechter Teil eines Turmdrehkrans, in dem sich das Führerhaus befindet und an dem der Ausleger befestigt ist
  7. Kurzform für: Stereoturm

Synonyme zu Turm

Beige, Berg, Bergfried, Flut, Fülle, Gebirge, Haufen, Ladung, Stapel, Stoß, Unmenge

Aussprache

Betonung: Tụrm🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch turn, turm, spätalthochdeutsch, torn, über das Altfranzösische < lateinisch turris

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ der Turm die Türme
Genitiv des Turmes, Turms der Türme
Dativ dem Turm den Türmen
Akkusativ den Turm die Türme

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Turm
      © mgo/in-effigie.de
      hoch aufragendes, auf verhältnismäßig kleiner Grundfläche stehendes Bauwerk, das oft Teil eines größeren Bauwerks ist

      Beispiele

      • der Turm einer Kirche
      • ein frei stehender Turm
      • einen Turm besteigen
      • auf einen Turm steigen
      • eine Kathedrale mit zwei gotischen Türmen
      • <in übertragener Bedeutung>: auf ihrem Schreibtisch stapeln sich Akten zu Türmen

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      elfenbeinerner Turm (bildungssprachlich; Elfenbeinturm)
    2. Schuldturm; Hungerturm; in einem Turm gelegenes Verlies, Gefängnis

      Gebrauch

      früher

      Beispiel

      jemanden in den Turm werfen, stecken
  1. Turm
    © MEV Verlag, Augsburg
    Schachfigur, die (beliebig weit) gerade zieht
  2. Turm - Landschaft mit mehreren Türmen
    Landschaft mit mehreren Türmen - © Kessler-Medien, Saarbrücken
    frei stehende Felsnadel

    Gebrauch

    Fachsprache

  3. Turm
    © Martin Schlecht - Fotolia.com
    Geschützturm

    Beispiel

    der Turm eines Panzers
  4. Turm - U-Boot mit Turm
    U-Boot mit Turm - © Harald Tjøstheim - Fotolia.com
    turmartiger Aufbau eines Unterseebootes
  5. Turm - Kind auf einem Turm
    Kind auf einem Turm - © Klaus Eppele - Fotolia.com
    Kurzform für: Sprungturm
  6. Turm - Kran mit Turm und Ausleger
    Kran mit Turm und Ausleger - © filou - Fotolia.com
    senkrechter Teil eines Turmdrehkrans, in dem sich das Führerhaus befindet und an dem der Ausleger befestigt ist

    Gebrauch

    Technik

  7. Kurzform für: Stereoturm

Blättern

↑ Nach oben