Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Tan­ti­e­me, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Tan|ti|e|me

Bedeutungsübersicht

  1. Gewinnbeteiligung an einem Unternehmen
  2. an einen Autor, Musiker u. a. gezahlte Vergütung für Aufführung oder Wiedergabe seines musikalischen oder literarischen Werkes

Synonyme zu Tantieme

[Erfolgs]beteiligung, Gewinnanteil, Gewinnbeteiligung, Umsatzbeteiligung, Vergütung; (Wirtschaft) Dividende, Provision

Aussprache

Tantieme, auch: [tã…] 🔉

Herkunft

französisch tantième, zu: tant = so(undso) viel < lateinisch tantus = so viel

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Tantiemedie Tantiemen
Genitivder Tantiemeder Tantiemen
Dativder Tantiemeden Tantiemen
Akkusativdie Tantiemedie Tantiemen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Gewinnbeteiligung an einem Unternehmen

    Beispiel

    Tantieme beziehen
  2. an einen Autor, Musiker u. a. gezahlte Vergütung für Aufführung oder Wiedergabe seines musikalischen oder literarischen Werkes

    Grammatik

    meist im Plural

Blättern

↑ Nach oben