Su­che, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Su|che

Bedeutungsübersicht

  1. Vorgang, Tätigkeit des Suchens
  2. (Jägersprache) Jagd (besonders auf Niederwild), bei der das Wild von Hunden gesucht und aufgescheucht wird

Synonyme zu Suche

Erkundung, Fahndung, Nachforschung

Aussprache

Betonung: Suche🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch suoche, althochdeutsch in: hūssuacha = Durchsuchung

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ die Suche die Suchen
Genitiv der Suche der Suchen
Dativ der Suche den Suchen
Akkusativ die Suche die Suchen

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Suche - Hund bei der Suche nach Verschütteten
    Hund bei der Suche nach Verschütteten - © Deutsche Lebensrettungsgesellschaft, Bad Nenndorf
    Vorgang, Tätigkeit des Suchens

    Beispiele

    • eine vergebliche Suche
    • die Suche nach den Verschütteten aufgeben
    • etwas nach langer Suche wiederfinden
    • auf der Suche nach einem Job, einer Frau, dem Sinn des Lebens sein (einen Job, eine Frau, den Sinn des Lebens suchen)
    • auf die Suche gehen, sich auf die Suche [nach jemandem, etwas] machen (aufbrechen, um jemanden, etwas zu suchen)
    • jemanden auf die Suche [nach jemandem, etwas] schicken (jemanden ausschicken, jemanden, etwas zu suchen)
  2. Jagd (besonders auf Niederwild), bei der das Wild von Hunden gesucht und aufgescheucht wird

    Gebrauch

    Jägersprache

Blättern

↑ Nach oben