Staats­rä­son, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Staats||son

Bedeutungsübersicht

Grundsatz, nach dem der Staat einen Anspruch darauf hat, seine Interessen unter Umständen auch unter Verletzung der Rechte des Einzelnen durchzusetzen, wenn dies im Sinne des Staatswohls für unbedingt notwendig erachtet wird

Beispiel

etwas aus Gründen der Staatsräson/aus Staatsräson tun

Aussprache

Betonung: Staatsräson
Lautschrift: [ˈʃtaːtsrɛzõː] 🔉

Grammatik

  Singular
Nominativ die Staatsräson
Genitiv der Staatsräson
Dativ der Staatsräson
Akkusativ die Staatsräson

Blättern

↑ Nach oben