Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Sport, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Sport
Beispiel: Sport treibend oder sporttreibend

Bedeutungsübersicht

    1. nach bestimmten Regeln [im Wettkampf] aus Freude an Bewegung und Spiel, zur körperlichen Ertüchtigung ausgeübte körperliche Betätigung
    2. Sport als Fachbereich, Unterrichtsfach o. Ä.
    3. sportliches Geschehen in seiner Gesamtheit
    4. Sportart
  1. Liebhaberei, Betätigung zum Vergnügen, zum Zeitvertreib, Hobby

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1887 erstmals im Rechtschreibduden.
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Sport

Aussprache

Betonung: Spọrt
Lautschrift: [ʃpɔrt] 🔉

Herkunft

englisch sport, ursprünglich = Zerstreuung, Vergnügen, Zeitvertreib, Spiel, Kurzform von: disport = Zerstreuung, Vergnügen < altfranzösisch desport, zu: (se) de(s)porter = (sich) zerstreuen, (sich) vergnügen < lateinisch deportare = fortbringen (deportieren) in einer vulgärlateinischen Bedeutung »zerstreuen, vergnügen«

Grammatik

der Sport; Genitiv: des Sport[e]s, (Arten:) Sporte (Plural selten)

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Sport - Sport treibende Frau
      Sport treibende Frau - © MEV Verlag, Augsburg
      nach bestimmten Regeln [im Wettkampf] aus Freude an Bewegung und Spiel, zur körperlichen Ertüchtigung ausgeübte körperliche Betätigung

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiele

      • Sport treiben
      • die Sport treibenden Schüler trafen sich jeden Nachmittag
      • zum Sport gehen
    2. Sport (1a) als Fachbereich, Unterrichtsfach o. Ä.

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiele

      • Sport unterrichten, studieren
      • in der dritten Stunde haben wir Sport
      • in Sport hat er immer eine Eins
    3. sportliches Geschehen in seiner Gesamtheit

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiele

      • den Sport fördern
      • das Fernsehen bringt zu viel Sport (zu viele Sportsendungen)
      • das Sponsoring im Sport
    4. Sport - Tennis als beliebter Sport
      Tennis als beliebter Sport - © Freefly - Fotolia.com
      Sportart

      Beispiele

      • Fußball ist ein sehr beliebter Sport
      • Schwimmen ist ein gesunder Sport
  1. Liebhaberei, Betätigung zum Vergnügen, zum Zeitvertreib, Hobby

    Beispiele

    • Fotografieren ist ein teurer Sport
    • er sammelt Briefmarken als, zum Sport

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    sich <Dativ> einen Sport daraus machen, etwas zu tun (umgangssprachlich: etwas aus Übermut und einer gewissen Boshaftigkeit heraus [beharrlich und immer wieder] tun)

Blättern

↑ Nach oben