Shi­i­ta­ke, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Shi|i|ta|ke

Bedeutungsübersicht

(in Japan und China an Stämmen von Bambus und Eichen kultivierter und als Speisepilz beliebter) Pilz mit rötlich braunem Hut und festem weißlichem Fleisch

Wussten Sie schon?

Dieses Wort stand 2006 erstmals im Rechtschreibduden.

Aussprache

Betonung: Shiitake
Lautschrift: [ʃi-i…]

Herkunft

japanisch shiitake, zu shia = Pasaniabaum und take = Pilz, eigentlich = am Pasaniabaum wachsender Pilz

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ der Shiitake die Shiitakes
Genitiv des Shiitake, Shiitakes der Shiitakes
Dativ dem Shiitake den Shiitakes
Akkusativ den Shiitake die Shiitakes

Blättern

↑ Nach oben