Duden Formate-Menü

Duden Suchbox

Seelenheil

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/673354/revisions/1306475/view


See­len­heil, das

Wortart: Substantiv, Neutrum

Gebrauch: christliche Religion

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
See|len|heil

Bedeutung

Erlösung der Seele (2) von Sünden

Beispiele

  • für sein, jemandes Seelenheil beten
  • <in übertragener Bedeutung>: (scherzhaft) sie ist auf mein Seelenheil bedacht, kümmert sich um mein Seelenheil (ist darauf bedacht, dass ich nichts Unmoralisches tue)

Synonyme zu Seelenheil

Heil

Aussprache

Betonung:
Se̲e̲lenheil
Lautschrift:
[ˈzeːlənha͜il]

Grammatik

  Singular
Nominativ das Seelenheil
Genitiv des Seelenheiles, Seelenheils
Dativ dem Seelenheil
Akkusativ das Seelenheil

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts