Duden Suchbox

Sauerteig

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/782557/revisions/1216985/view


Sau­er­teig, der

Wortart: Substantiv, maskulin

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
Sau|er|teig

Bedeutung

durch Zusatz von Mehl und Wasser in fortlaufender Gärung gehaltener Teig, der dem Brotteig als Mittel zur Gärung und Lockerung zugesetzt wird

Aussprache

Betonung:
Sa̲u̲erteig
Lautschrift:
[ˈza͜uɐta͜ik]

Herkunft

spätmittelhochdeutsch sūwerteic

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ der Sauerteig die Sauerteige
Genitiv des Sauerteiges, Sauerteigs der Sauerteige
Dativ dem Sauerteig den Sauerteigen
Akkusativ den Sauerteig die Sauerteige

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

Grundschullexikon

Grundschullexikon

lieferbar in 2-6 Tagen
ab 24,99 €

Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts