Ro­sen­mon­tag, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Ro|sen|mon|tag

Bedeutungsübersicht

Montag vor Fastnachtsdienstag

Synonyme zu Rosenmontag

(schweizerisch) Güdelmontag, Güdismontag

Aussprache

Betonung: Rosenmontag🔉

Herkunft

niederrheinisch rasen(d)montag, zu westmitteldeutsch rosen = toben, rasen, also eigentlich = rasender (= wilder, toller) Montag

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Rosenmontagdie Rosenmontage
Genitivdes Rosenmontages, Rosenmontagsder Rosenmontage
Dativdem Rosenmontagden Rosenmontagen
Akkusativden Rosenmontagdie Rosenmontage

Blättern

↑ Nach oben