Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Pro­vi­si­on, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Pro|vi|si|on

Bedeutungsübersicht

  1. (Kaufmannssprache) (für die Besorgung oder Vermittlung eines [Handels]geschäftes übliche) Vergütung in Form einer [prozentualen] Beteiligung am Umsatz
  2. (katholische Kirche) rechtmäßige Verleihung eines Kirchenamtes

Synonyme zu Provision

Aussprache

Betonung: Provision🔉

Herkunft

älter italienisch provvisione = Vorrat; Erwerb; Vergütung, eigentlich = Vorsorge < lateinisch provisio (Genitiv: provisionis) = Vorausschau; Vorsorge, zu: providere (2. Partizip: provisum) = vorhersehen; Vorsorge treffen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Provisiondie Provisionen
Genitivder Provisionder Provisionen
Dativder Provisionden Provisionen
Akkusativdie Provisiondie Provisionen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (für die Besorgung oder Vermittlung eines [Handels]geschäftes übliche) Vergütung in Form einer [prozentualen] Beteiligung am Umsatz

    Gebrauch

    Kaufmannssprache

    Beispiele

    • eine Provision beanspruchen
    • der Makler erhielt eine Provision von 10 %
    • auf/gegen Provision arbeiten
  2. rechtmäßige Verleihung eines Kirchenamtes

    Gebrauch

    katholische Kirche

Blättern

↑ Nach oben