Pro­to­typ, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Pro|to|typ

Bedeutungsübersicht

  1. (bildungssprachlich) jemand als Inbegriff dessen, was für eine bestimmte Art von Mensch, für eine berufliche, gesellschaftliche o. ä. Gruppe gewöhnlich als typisch erachtet wird
  2. als Vorbild, Muster dienende charakteristische Ur-, Grundform
  3. (Technik) [vor der Serienproduktion] zur Erprobung und Weiterentwicklung bestimmte erste Ausführung (von Fahrzeugen, Maschinen o. Ä.)
  4. (Motorsport) Rennwagen einer bestimmten Klasse, der nur in Einzelstücken hergestellt wird
  5. (Fachsprache) Normal

Synonyme zu Prototyp

Synonyme zu Prototyp

Ektypus

Aussprache

Prototyp🔉, selten: [protoˈtyːp]

Herkunft

spätlateinisch prototypos < griechisch prōtótypos = ursprünglich

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ der Prototyp die Prototypen
Genitiv des Prototyps der Prototypen
Dativ dem Prototyp den Prototypen
Akkusativ den Prototyp die Prototypen

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. jemand als Inbegriff dessen, was für eine bestimmte Art von Mensch, für eine berufliche, gesellschaftliche o. ä. Gruppe gewöhnlich als typisch erachtet wird

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    sie ist der Prototyp einer Geschäftsfrau
  2. als Vorbild, Muster dienende charakteristische Ur-, Grundform
  3. [vor der Serienproduktion] zur Erprobung und Weiterentwicklung bestimmte erste Ausführung (von Fahrzeugen, Maschinen o. Ä.)

    Gebrauch

    Technik

    Beispiel

    neue Prototypen testen
  4. Rennwagen einer bestimmten Klasse, der nur in Einzelstücken hergestellt wird

    Gebrauch

    Motorsport

  5. Normal (1)

    Gebrauch

    Fachsprache

Blättern

↑ Nach oben