Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Porte­mon­naie, Port­mo­nee, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung: Portemonnaie
Alternative Schreibung: Portmonee
Worttrennung: Porte|mon|naie, Port|mo|nee
Rechtschreibregel: Regel 38

Bedeutungsübersicht

Portemonnaie
© Mihai Simonia - Fotolia.com
kleiner Behälter für das Geld, das jemand bei sich trägt

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

ein dickes Portemonnaie haben (umgangssprachlich: über viel, reichlich Geld verfügen)

Wussten Sie schon?

Synonyme zu Portemonnaie

Geldbeutel; (gehoben) Geldbörse; (umgangssprachlich) Beutel; (gehoben veraltend) Börse; (umgangssprachlich scherzhaft veraltend) Portjuchhe; (landschaftlich, besonders süddeutsch und österreichisch veraltend) Säckel; (veraltet) Geldkatze; (gehoben veraltet) Portefeuille; (landschaftlich, sonst veraltet) Katze

Aussprache

Lautschrift: [pɔrtmɔˈneː] 🔉, [ˈpɔrtmɔneː] 🔉, [pɔrtmoˈneː] 🔉, [ˈpɔrtmone] 🔉

Herkunft

französisch portemonnaie, 2. Bestandteil französisch monnaie = Münze, Geld < lateinisch moneta

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Portemonnaiedie Portemonnaies
Genitivdes Portemonnaiesder Portemonnaies
Dativdem Portemonnaieden Portemonnaies
Akkusativdas Portemonnaiedie Portemonnaies

Blättern

↑ Nach oben