Duden Formate-Menü

Duden Suchbox

Pleite

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/690566/revisions/1318111/view


Plei­te, die

Wortart: Substantiv, feminin

Gebrauch: salopp

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
Plei|te
Beispiele:
das ist, wird ja eine Pleite (ein Reinfall); Pleite machen, wir machten Pleite; vor der Pleite stehen

Synonyme zu Pleite

Aussprache

Betonung:
Ple̲i̲te
Lautschrift:
[ˈpla͜itə]

Herkunft

aus der Gaunersprache < jiddisch plejte = Flucht (vor den Gläubigern, Entrinnen); Bankrott < hebräisch pĕleṭạ̈ = Flucht, Rettung

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ die Pleite die Pleiten
Genitiv der Pleite der Pleiten
Dativ der Pleite den Pleiten
Akkusativ die Pleite die Pleiten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Zustand der Zahlungsunfähigkeit; Bankrott

    Beispiel

    der Betrieb steht kurz vor der Pleite

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    Pleite machen, eine Pleite schieben (zahlungsunfähig werden: der Laden macht bestimmt bald Pleite)
  2. Misserfolg, Reinfall (b), Fehlschlag

    Beispiel

    das Fest war eine völlige Pleite

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts