Pau­se, die

Wortart: Substantiv, feminin
Wort mit gleicher Schreibung: Pause (Substantiv, feminin)
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Pau|se
Beispiel: die große Pause (in der Schule, im Theater)

Bedeutungsübersicht

    1. kürzere Unterbrechung einer Tätigkeit, die der Erholung, Regenerierung o. Ä. dienen soll
    2. [unbeabsichtigte] kurze Unterbrechung, vorübergehendes Aufhören von etwas
    1. (Musik) Taktteil innerhalb eines Musikwerks, der nicht durch Töne ausgefüllt ist
    2. (Musik) Pausenzeichen
  1. (Verslehre) vom metrischen Schema geforderte Takteinheit, die nicht durch Sprache ausgefüllt ist

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Pause

Aussprache

Betonung: Pause🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch pūse, über das Romanische < lateinisch pausa, wahrscheinlich zu griechisch paúein (Aorist: paũsai) = aufhören

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ die Pause die Pausen
Genitiv der Pause der Pausen
Dativ der Pause den Pausen
Akkusativ die Pause die Pausen

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Pause - Pause bei einem Ausflug mit dem Fahrrad
      Pause bei einem Ausflug mit dem Fahrrad - © MEV Verlag, Augsburg
      kürzere Unterbrechung einer Tätigkeit, die der Erholung, Regenerierung o. Ä. dienen soll

      Beispiele

      • eine kurze Pause
      • [eine] Pause machen
      • wir haben gerade Pause
      • sie gönnt sich keine Pause (Ruhepause)
    2. [unbeabsichtigte] kurze Unterbrechung, vorübergehendes Aufhören von etwas

      Beispiel

      der Redner machte eine [bedeutungsvolle] Pause
    1. Taktteil innerhalb eines Musikwerks, der nicht durch Töne ausgefüllt ist

      Gebrauch

      Musik

      Beispiel

      die Pause einhalten
    2. Pausenzeichen

      Gebrauch

      Musik

      Beispiel

      eine halbe Pause
  1. vom metrischen Schema geforderte Takteinheit, die nicht durch Sprache ausgefüllt ist

    Gebrauch

    Verslehre

Blättern

↑ Nach oben