Ob­mann, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Ob|mann

Bedeutungsübersicht

  1. Vorsitzender eines Vereins, eines Ausschusses o. Ä.
  2. (Sport) Vorsitzender des Kampfgerichts
  3. jemand, der die Interessen einer bestimmten Gruppe o. Ä. vertritt; Vertrauensmann
  4. (österreichisch) Vorsitzender einer politischen Partei oder Organisation

Synonyme zu Obmann

Präsident, Präsidentin; Direktor, Direktorin, Leiter, Leiterin, Obfrau, Vorsitzender, Vorsitzende, Vorsitzer, Vorsitzerin

Aussprache

Betonung: Ọbmann

Herkunft

mittelhochdeutsch obeman = Schiedsrichter, aus: obe (ob 2) und man, Mann

Grammatik

der Obmann; Genitiv: des Obmann[e]s, Plural: die Obmänner und …leute
 SingularPlural
Nominativder Obmanndie Obmänner
Genitivdes Obmannes, Obmannsder Obmänner
Dativdem Obmannden Obmännern
Akkusativden Obmanndie Obmänner

Blättern

↑ Nach oben