Duden Formate-Menü

Duden Suchbox

Nord

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/803707/revisions/1294600/view


Nord

Wortart: Substantiv ohne Artikel

Gleichlautendes Wort: Nord (Substantiv, maskulin)
Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
Nord
Beispiele:
Nord und Süd; fachsprachlich der Wind kommt aus Nord; Autobahnausfahrt Frankfurt-Nord oder Frankfurt Nord ↑ K 148

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Aussprache

Betonung:
Nọrd
Lautschrift:
[nɔrt] 

Zum Abspielen installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.
Alternative: Als mp3 abspielen

Herkunft

mittelhochdeutsch nort, althochdeutsch nord, ursprünglich = weiter nach unten (Gelegenes)

Grammatik

ohne Plural; unflektiert; ohne Artikel

Bedeutungen und Beispiele

  1. Norden (1) (gewöhnlich in Verbindung mit einer Präposition)

    Gebrauch

    besonders Seemannssprache, Meteorologie

    Beispiele

    • der Wind kommt aus Nord, von Nord
    • Menschen aus Nord und Süd
  2. (nachgestellte nähere Bestimmung bei geografischen Namen o. Ä.) als Bezeichnung des nördlichen Teils oder zur Kennzeichnung der nördlichen Lage, Richtung

    Abkürzung

    N

    Beispiel

    er wohnt in Ludwigshafen (N)/Ludwigshafen-N

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts