Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Me­di­um, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Wort mit gleicher Schreibung: Medium (Substantiv, feminin)
Häufigkeit: ▮▮▮▮

Rechtschreibung

Worttrennung: Me|di|um

Bedeutungsübersicht

  1. (bildungssprachlich) vermittelndes Element
    1. (bildungssprachlich) Einrichtung, organisatorischer und technischer Apparat für die Vermittlung von Meinungen, Informationen, Kulturgütern; eines der Massenmedien Film, Funk, Fernsehen, Presse
    2. [Hilfs]mittel, das der Vermittlung von Information und Bildung dient (z. B. Buch, Tonband)
    3. (Werbesprache) für die Werbung benutztes Kommunikationsmittel; Werbeträger
  2. (besonders Physik, Chemie) Träger bestimmter physikalischer, chemischer Vorgänge; Substanz, Stoff
    1. (Parapsychologie) jemand, der für Verbindungen zum übersinnlichen Bereich besonders befähigt ist
    2. (Medizin, Psychologie) jemand, an dem sich aufgrund seiner körperlichen, seelischen Beschaffenheit Experimente, besonders Hypnoseversuche, durchführen lassen
  3. (Sprachwissenschaft) Mittelform zwischen Aktiv und Passiv (besonders im Griechischen), der in anderen Sprachen die reflexive Form entspricht

Synonyme zu Medium

Aussprache

Betonung: Medium🔉

Herkunft

lateinisch medium = Mitte, zu: medius = in der Mitte befindlich

Grammatik

das Medium; Genitiv: des Mediums, Plural: die Medien und Media
 SingularPlural
Nominativdas Mediumdie Medien
Genitivdes Mediumsder Medien
Dativdem Mediumden Medien
Akkusativdas Mediumdie Medien

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. vermittelndes Element

    Grammatik

    Plural selten auch: Media

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    Gedanken durch das Medium der Sprache ausdrücken
    1. Medium - Zeitung als gedrucktes Medium
      Zeitung als gedrucktes Medium - © Johnny Lye - Fotolia.com
      Einrichtung, organisatorischer und technischer Apparat für die Vermittlung von Meinungen, Informationen, Kulturgütern; eines der Massenmedien Film, Funk, Fernsehen, Presse

      Grammatik

      meist Plural; Plural selten auch: Media

      Herkunft

      englisch medium

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiele

      • die elektronischen Medien
      • die Medien (Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen) haben darüber berichtet
      • die Sache wurde in den, von den, durch die, über die Medien verbreitet

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      die Neuen/neuen Medien (Gesamtheit moderner [untereinander vernetzbarer] Techniken im Bereich der Unterhaltungselektronik, Datenverarbeitung und Telekommunikation)
    2. [Hilfs]mittel, das der Vermittlung von Information und Bildung dient (z. B. Buch, Tonband)

      Grammatik

      meist Plural; Plural selten auch: Media

      Herkunft

      englisch medium

      Beispiel

      das akustische Medium Schallplatte
    3. für die Werbung benutztes Kommunikationsmittel; Werbeträger

      Grammatik

      meist Plural; Plural meist Media

      Herkunft

      englisch medium

      Gebrauch

      Werbesprache

  2. Träger bestimmter physikalischer, chemischer Vorgänge; Substanz, Stoff

    Grammatik

    Plural: Medien

    Gebrauch

    besonders Physik, Chemie

    Beispiel

    ein gasförmiges Medium
    1. jemand, der für Verbindungen zum übersinnlichen Bereich besonders befähigt ist

      Grammatik

      Plural: Medien

      Gebrauch

      Parapsychologie

      Beispiel

      sie fungiert als Medium bei spiritistischen Sitzungen
    2. jemand, an dem sich aufgrund seiner körperlichen, seelischen Beschaffenheit Experimente, besonders Hypnoseversuche, durchführen lassen

      Grammatik

      Plural: Medien

      Gebrauch

      Medizin, Psychologie

      Beispiel

      sie ist ein geeignetes Medium für Hypnoseversuche
  3. Mittelform zwischen Aktiv und Passiv (besonders im Griechischen), der in anderen Sprachen die reflexive Form entspricht

    Grammatik

    Plural: Media; selten

    Gebrauch

    Sprachwissenschaft

    Beispiel

    dieses Verb kommt nur im Medium vor

Blättern

↑ Nach oben