Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Kon­sens, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Kon|sens

Bedeutungsübersicht

  1. Übereinstimmung der Meinungen
  2. (veraltend) Zustimmung, Einwilligung

Wussten Sie schon?

Dieses Wort oder diese Verbindung ist rechtschreiblich schwierig (Liste der rechtschreiblich schwierigen Wörter).

Synonyme zu Konsens

Billigung, Einigkeit, Einklang, Einmütigkeit, Eintracht, Einvernehmen, Einverständnis, Einwilligung, Erlaubnis, Gemeinschaft, Genehmigung, Harmonie, Okay, Plazet, Sanktion, Solidarität, Übereinstimmung, Zusage, Zusammenhalt, Zustimmung

Aussprache

Betonung: Konsẹns🔉

Herkunft

lateinisch consensus, zu: consentire, konsentieren

Grammatik

der Konsens; Genitiv: des Konsenses, Plural: die Konsense (Plural selten)
 SingularPlural
Nominativder Konsensdie Konsense
Genitivdes Konsensesder Konsense
Dativdem Konsensden Konsensen
Akkusativden Konsensdie Konsense

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Übereinstimmung der Meinungen

    Beispiele

    • zu einem Konsens kommen
    • es besteht [kein] Konsens darüber, dass
  2. Zustimmung, Einwilligung

    Gebrauch

    veraltend

    Beispiele

    • seinen Konsens [zu etwas] geben
    • etwas mit [dem] Konsens des Vorgesetzten tun

Blättern

↑ Nach oben