Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Im­puls, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Im|puls

Bedeutungsübersicht

    1. Anstoß, Anregung
    2. Antrieb, innere Regung
    1. (Elektrotechnik) Strom- oder Spannungsstoß von relativ kurzer Dauer
    2. (Medizin) Anstoß, Erregung, die von den Nerven auf entsprechende Zellen, Muskeln o. Ä. übertragen wird
    1. (Physik) Produkt aus Kraft und Dauer eines Stoßes
    2. (Physik) Produkt aus Masse und Geschwindigkeit eines Körpers

Synonyme zu Impuls

Aussprache

Betonung: Impụls🔉

Herkunft

lateinisch impulsus, zu: impellere = (2. Partizip: impulsum) anstoßen, zu: pellere, Puls

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Impulsdie Impulse
Genitivdes Impulsesder Impulse
Dativdem Impulsden Impulsen
Akkusativden Impulsdie Impulse

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Anstoß, Anregung

      Beispiele

      • kräftige, entscheidende, künstlerische Impulse gehen davon aus
      • seine Worte geben dem Gespräch einen neuen Impuls
    2. Antrieb, innere Regung

      Beispiele

      • einen Impuls [zu etwas] haben
      • er tat es in einem plötzlichen Impuls
    1. Strom- oder Spannungsstoß von relativ kurzer Dauer

      Gebrauch

      Elektrotechnik

    2. Anstoß, Erregung, die von den Nerven auf entsprechende Zellen, Muskeln o. Ä. übertragen wird

      Gebrauch

      Medizin

      Beispiel

      nervöse Impulse
    1. Produkt aus Kraft und Dauer eines Stoßes

      Gebrauch

      Physik

    2. Produkt aus Masse und Geschwindigkeit eines Körpers

      Gebrauch

      Physik

Blättern

↑ Nach oben