Hos­pi­ta­lis­mus, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▯▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Hos|pi|ta|lis|mus

Bedeutungsübersicht

  1. (Medizin, Psychologie, Pädagogik) das Auftreten von psychischen oder physischen Schädigungen besonders bei Kindern, die durch die Besonderheiten (z. B. mangelnde Zuwendung) eines längeren Heimaufenthalts o. Ä. bedingt sind
  2. (Medizin) Infektion von Krankenhauspatienten oder -personal durch im Krankenhaus resistent gewordene Keime

Aussprache

Betonung: Hospitalịsmus

Grammatik

 Singular
Nominativder Hospitalismus
Genitivdes Hospitalismus
Dativdem Hospitalismus
Akkusativden Hospitalismus

Blättern

↑ Nach oben