Duden Suchbox

Hof

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/645678/revisions/1337277/view


Hof, der

Wortart: Substantiv, maskulin

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
Hof
Beispiele:
Hof halten; er hält Hof; er hat Hof gehalten; es gefällt ihm, Hof zu halten

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Hof

Aussprache

Betonung:
Ho̲f

Zum Abspielen installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.
Alternative: Als mp3 abspielen

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ der Hof die Höfe
Genitiv des Hofes, Hofs der Höfe
Dativ dem Hof den Höfen
Akkusativ den Hof die Höfe

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. zu einem Gebäude[komplex] gehörender, von Mauern, Zaun o. Ä. umschlossener Platz
    Gebäude und Hof - © CvU/in-effigie.de
    Gebäude und Hof - © CvU/in-effigie.de

    Herkunft

    mittelhochdeutsch, althochdeutsch hof, Herkunft ungeklärt, vielleicht verwandt mit hoch und dann eigentlich = Erhebung, Anhöhe oder ursprünglich = eingehegter Raum

    Beispiele

    • ein großer Hof
    • die Kinder spielen auf dem/im Hof
    • das Fahrrad im Hof abstellen
  2. landwirtschaftlicher Betrieb (mit allen Gebäuden und dem zugehörigen Grundbesitz); Bauernhof, kleines Gut
    © Photo Digital, München
    © Photo Digital, München

    Beispiele

    • ein stattlicher Hof
    • einen Hof verpachten
    • in einen Hof einheiraten (den Hofbesitzer, die Hofbesitzerin heiraten)
    • sie wurden von ihren Höfen vertrieben
    1. Sitz eines regierenden Fürsten, Herrschers

      Herkunft

      unter dem Einfluss von französisch cour

      Beispiele

      • der kaiserliche Hof
      • der Hof Ludwigs XIV.
      • am Hof verkehren
      • bei Hofe eingeführt werden
      • der König hat im Sommer auf dem Land Hof gehalten (mit seinem ganzen Hofstaat gelebt, residiert)
    2. Gesamtheit der zur Umgebung, zum Gefolge eines Fürsten gehörenden Personen

      Grammatik

      ohne Plural

      Herkunft

      unter dem Einfluss von französisch cour

      Beispiel

      der ganze Hof war versammelt
    3. Herkunft

      unter dem Einfluss von französisch cour

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      jemandem (besonders einer Frau) den Hof machen (besonders eine Frau in galanter Weise umwerben, sich um ihre Gunst bemühennach französisch faire la cour à quelqu'un, ursprünglich auf das diensteifrige Gebaren der Höflinge gegenüber ihrem Herrn bezogen)
    1. Aureole (2)

      Beispiel

      der Mond hat heute einen Hof
    2. Ring, Kreis, der etwas [andersfarbig] umgibt

      Beispiel

      die Höfe der Brustwarzen

Blättern

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

Grundschullexikon

Grundschullexikon

 


lieferbar in 2-6 Tagen ab 24,99 €

Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts