Duden Formate-Menü

Duden Suchbox

Harn

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/720283/revisions/1273074/view


Harn, der

Wortart: Substantiv, maskulin

Gebrauch: Physiologie, Medizin

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
Harn

Bedeutung

in den Nieren gebildete, klare gelbliche Flüssigkeit, mit der ein Teil der Stoffwechselschlacken aus dem Körper ausgeschieden wird; Urin

Beispiel

er hatte Blut im Harn

Synonyme zu Harn

(gehoben) Notdurft; (salopp) Schiffe; (Jargon) Natursekt; (derb) Pisse; (verhüllend) Wasser; (landschaftlich derb) Seiche; (Kindersprache) Pipi; (Medizin) Urin

Aussprache

Betonung:
Hạrn

Zum Abspielen installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.
Alternative: Als mp3 abspielen

Herkunft

mittelhochdeutsch harn, althochdeutsch har(a)n, eigentlich = das Ausgeschiedene

Grammatik

der Harn; Genitiv: des Harn[e]s, Plural: die Harne (Plural selten)
  Singular Plural
Nominativ der Harn die Harne
Genitiv des Harnes, Harns der Harne
Dativ dem Harn den Harnen
Akkusativ den Harn die Harne

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts