Gro­schen­grab, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Gebrauch: scherzhaft veraltend für
Häufigkeit: ▯▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Gro|schen|grab

Bedeutungsübersicht

  1. Münzautomat, besonders Spielautomat, Parkuhr
  2. etwas, wofür [ständig] viel Geld vergeudet wird

Aussprache

Betonung: Grọschengrab

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Münzautomat, besonders Spielautomat, Parkuhr

    Beispiel

    er steckte eine Münze in das Groschengrab
  2. etwas, wofür [ständig] viel Geld vergeudet wird

    Beispiel

    der Gebrauchtwagen, den er als vermeintliches Schnäppchen gekauft hatte, erwies sich bald als Groschengrab

Blättern

↑ Nach oben