Ge­schick­lich­keit, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Ge|schick|lich|keit

Bedeutungsübersicht

Fähigkeit, eine Sache rasch, auf zweckmäßige Weise und mit positivem Resultat auszuführen, wobei vorhandene Begabung mit Erlerntem und Erfahrung zusammenwirkt

Beispiele

  • handwerkliche Geschicklichkeit
  • etwas mit großer Geschicklichkeit anpacken, ausführen

Synonyme zu Geschicklichkeit

Akrobatik, Anstelligkeit, Artistik, Behändigkeit, [Finger]fertigkeit, Gekonntheit, Geschick, Geschicktheit, Gewandtheit, Handfertigkeit, Kunstfertigkeit

Aussprache

Betonung: Geschịcklichkeit🔉

Grammatik

  Singular
Nominativ die Geschicklichkeit
Genitiv der Geschicklichkeit
Dativ der Geschicklichkeit
Akkusativ die Geschicklichkeit

Blättern

↑ Nach oben