Ge­dan­ken­lo­sig­keit, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Ge|dan|ken|lo|sig|keit

Bedeutungsübersicht

    1. Unüberlegtheit
    2. unüberlegte Handlung, Äußerung
    1. Zerstreutheit, Unaufmerksamkeit, Geistesabwesenheit
    2. zerstreute, unaufmerksame Handlung o. Ä.

Aussprache

Betonung: Gedạnkenlosigkeit
Lautschrift: [ɡəˈdaŋkn̩loːzɪçka͜it]

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ die Gedankenlosigkeit die Gedankenlosigkeiten
Genitiv der Gedankenlosigkeit der Gedankenlosigkeiten
Dativ der Gedankenlosigkeit den Gedankenlosigkeiten
Akkusativ die Gedankenlosigkeit die Gedankenlosigkeiten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Unüberlegtheit

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiel

      etwas aus Gedankenlosigkeit sagen
    2. unüberlegte Handlung, Äußerung
    1. Zerstreutheit, Unaufmerksamkeit, Geistesabwesenheit

      Grammatik

      ohne Plural
    2. zerstreute, unaufmerksame Handlung o. Ä.

Blättern

↑ Nach oben