Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Er­schei­nung, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Er|schei|nung

Bedeutungsübersicht

  1. wahrnehmbarer Vorgang
  2. durch ihr Äußeres, ihr Erscheinungsbild in bestimmter Weise wirkende Persönlichkeit
  3. Vision, Traumbild

Synonyme zu Erscheinung

Aussprache

Betonung: Erscheinung🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Erscheinungdie Erscheinungen
Genitivder Erscheinungder Erscheinungen
Dativder Erscheinungden Erscheinungen
Akkusativdie Erscheinungdie Erscheinungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Erscheinung - Ein Regenbogen als atmosphärische Erscheinung
    Ein Regenbogen als atmosphärische Erscheinung - © Bibliographisches Institut, Berlin/Peter Krämer
    wahrnehmbarer Vorgang

    Beispiele

    • der Totalitarismus ist eine spezifische Erscheinung des 20. Jahrhunderts
    • eine meteorologische Erscheinung beobachten
    • krankhafte Erscheinungen feststellen

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • [Fest der] Erscheinung des Herrn (christliche Religion: Epiphanias)
    • in Erscheinung treten (sichtbar, erkennbar werden: jetzt sind ihre wahren Absichten in Erscheinung getreten)
  2. durch ihr Äußeres, ihr Erscheinungsbild in bestimmter Weise wirkende Persönlichkeit

    Beispiele

    • er ist eine stattliche Erscheinung
    • in ihrer äußeren Erscheinung, ihrer äußeren Erscheinung nach (nach ihrem Äußeren) ist sie sehr unauffällig
  3. Vision, Traumbild

    Beispiele

    • sie hat Erscheinungen
    • er starrte mich an wie eine Erscheinung

Blättern

↑ Nach oben