Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Dra­ma, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Dra|ma

Bedeutungsübersicht

    1. Bühnenstück, Trauerspiel und Lustspiel umfassende literarische Gattung, in der eine Handlung durch die beteiligten Personen auf der Bühne dargestellt wird
    2. Schauspiel [mit tragischem Ausgang]
  1. aufregendes, erschütterndes oder trauriges Geschehen

Synonyme zu Drama

Aussprache

Betonung: Drama🔉

Herkunft

spätlateinisch drama < griechisch drãma, eigentlich = Handlung, Geschehen, zu: drãn, drastisch

Grammatik

das Drama; Genitiv: des Dramas, Plural: die Dramen
 SingularPlural
Nominativdas Dramadie Dramen
Genitivdes Dramasder Dramen
Dativdem Dramaden Dramen
Akkusativdas Dramadie Dramen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Drama - Aufführung eines Dramas
      Aufführung eines Dramas - © R. Arnold, Leipzig
      Bühnenstück, Trauerspiel und Lustspiel umfassende literarische Gattung, in der eine Handlung durch die beteiligten Personen auf der Bühne dargestellt wird

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiel

      das moderne, expressionistische, englische Drama
    2. Schauspiel [mit tragischem Ausgang]

      Beispiele

      • ein bühnenwirksames Drama
      • ein Drama in fünf Akten
      • ein Drama schreiben, aufführen, inszenieren
  1. aufregendes, erschütterndes oder trauriges Geschehen

    Grammatik

    Plural selten

    Beispiele

    • das Drama der Geiselbefreiung
    • ihre Ehe war ein einziges Drama
    • mit der Versorgung ist es ein Drama (ist es schlimm)
    • man sollte kein Drama daraus machen (sollte nicht dramatisieren)

Blättern

↑ Nach oben