Duden Suchbox

Dock

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/713212/revisions/1123863/view


Dock, das

Wortart: Substantiv, Neutrum

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
Dock

Aussprache

Betonung:
Dọck
Lautschrift:
[dɔk]

Herkunft

niederländisch dok oder englisch dock; Herkunft ungeklärt

Grammatik

das Dock; Genitiv: des Docks, Plural: die Docks, selten: Docke

Bedeutungen und Beispiele

  1. Anlage in Werften und Häfen zum Überholen, Warten von Schiffen
    © Bibliographisches Institut, Mannheim
    © Bibliographisches Institut, Mannheim

    Beispiel

    das Schiff liegt im Dock, geht in[s] Dock
  2. Hafenbecken, dessen Wasserstand durch Schleusen konstant gehalten wird
  3. Gerüst zum Warten, Überholen von Flugzeugen

Blättern

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

Richtiges und gutes Deutsch

lieferbar in ca. 2-6 Tagen
ab 19,95 €

Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts