Dis­kus­si­on, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▮

Rechtschreibung

Worttrennung: Dis|kus|si|on

Bedeutungsübersicht

  1. [lebhaftes, wissenschaftliches] Gespräch über ein bestimmtes Thema, Problem
  2. in der Öffentlichkeit (in der Presse, im Fernsehen, in der Bevölkerung o. Ä.) stattfindende Erörterung von bestimmten, die Allgemeinheit oder bestimmte Gruppen betreffenden Fragen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Diskussion

Auseinandersetzung, Aussprache, Debatte, Erörterung, Gedankenaustausch, Gespräch, Kontroverse, Meinungsaustausch, Meinungsstreit, Streitgespräch, Wortgefecht, Wortstreit, Wortwechsel; (bildungssprachlich) Dialog, Diskurs, Disput; (verhüllend) Meinungsverschiedenheit

Aussprache

Betonung: Diskussion🔉

Herkunft

spätlateinisch discussio = Untersuchung, Prüfung, zu: discutere, diskutieren

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ die Diskussion die Diskussionen
Genitiv der Diskussion der Diskussionen
Dativ der Diskussion den Diskussionen
Akkusativ die Diskussion die Diskussionen

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. [lebhaftes, wissenschaftliches] Gespräch über ein bestimmtes Thema, Problem

    Beispiele

    • eine sachliche, stürmische, lebhafte Diskussion
    • eine Diskussion eröffnen, leiten
    • das Komitee suchte alle Diskussionen zu vermeiden
    • sich an der Diskussion beteiligen
    • sich mit jemandem auf keine Diskussionen einlassen
  2. in der Öffentlichkeit (in der Presse, im Fernsehen, in der Bevölkerung o. Ä.) stattfindende Erörterung von bestimmten, die Allgemeinheit oder bestimmte Gruppen betreffenden Fragen

    Beispiel

    es gab, entbrannte eine leidenschaftliche, erregte Diskussion über, um den Paragrafen 218

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • etwas zur Diskussion stellen (etwas als Thema für eine Diskussion 1 vorschlagen)
    • zur Diskussion stehen (als Frage anstehen, Thema sein)

Blättern

↑ Nach oben