Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Bü­gel, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: |gel

Bedeutungsübersicht

  1. Kurzform für: Kleiderbügel
  2. Kurzform für: Steigbügel
  3. Teil des Brillengestells, mit dem die Brille auf dem Ohr aufliegt
  4. Stromabnehmer bei elektrischen Bahnen
  5. Teil einer Säge, in den das Sägeblatt eingespannt ist
    1. [mit einem Schnappverschluss versehene] Einfassung aus festem Material zur Verstärkung des oberen Rands von Handtaschen, Geldbeuteln o. Ä.
    2. an einem Bügel angebrachter fester Griff einer Handtasche
  6. Schutzvorrichtung [am Abzug eines Gewehrs]

Synonyme zu Bügel

Griff

Aussprache

Betonung: Bügel🔉

Herkunft

zu biegen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Bügeldie Bügel
Genitivdes Bügelsder Bügel
Dativdem Bügelden Bügeln
Akkusativden Bügeldie Bügel

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Bügel
    © MEV Verlag, Augsburg
    Kurzform für: Kleiderbügel

    Beispiel

    den Mantel auf/über einen Bügel hängen
  2. Bügel
    © Bibliographisches Institut, Berlin
    Kurzform für: Steigbügel (1)

    Herkunft

    mittelhochdeutsch bügele

    Beispiel

    jemandem den Bügel halten
  3. Teil des Brillengestells, mit dem die Brille auf dem Ohr aufliegt
  4. Stromabnehmer bei elektrischen Bahnen

    Beispiel

    den Bügel einziehen
  5. Teil einer Säge, in den das Sägeblatt eingespannt ist
    1. [mit einem Schnappverschluss versehene] Einfassung aus festem Material zur Verstärkung des oberen Rands von Handtaschen, Geldbeuteln o. Ä.
    2. an einem Bügel (6a) angebrachter fester Griff einer Handtasche
  6. Schutzvorrichtung [am Abzug eines Gewehrs]

Blättern

↑ Nach oben