Band­brei­te, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Band|brei|te

Bedeutungsübersicht

  1. Breite eines Bandes
    1. (Physik) Breite des Frequenzbereiches unterschiedlicher Schwingungen
    2. (Nachrichtentechnik) Breite des Frequenzbandes [bei einer bestimmten Einstellung des Rundfunkgerätes]
  2. Bereich, Umfang, Spannweite
  3. (Geldwesen) Spielraum innerhalb der Ober- und Untergrenze, zwischen denen die Kurse schwanken können

Synonyme zu Bandbreite

Bereich, Spannweite, Umfang; (bildungssprachlich) Spektrum; (bildungssprachlich, Werbesprache) Palette

Aussprache

Betonung: Bạndbreite

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ die Bandbreite die Bandbreiten
Genitiv der Bandbreite der Bandbreiten
Dativ der Bandbreite den Bandbreiten
Akkusativ die Bandbreite die Bandbreiten

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Breite eines Bandes 1, 2a–m
    1. Breite des Frequenzbereiches unterschiedlicher Schwingungen

      Gebrauch

      Physik

    2. Breite des Frequenzbandes [bei einer bestimmten Einstellung des Rundfunkgerätes]

      Gebrauch

      Nachrichtentechnik

  2. Bereich, Umfang, Spannweite

    Beispiele

    • die gesamte Bandbreite zeitgenössischer Literatur
    • Antibiotika in ihrer ganzen Bandbreite
  3. Spielraum innerhalb der Ober- und Untergrenze, zwischen denen die Kurse schwanken können

    Gebrauch

    Geldwesen

Blättern

↑ Nach oben