An­stoß, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: An|stoß
Beispiel: an etwas Anstoß nehmen

Bedeutungsübersicht

  1. das Anstoßen; Ruck
  2. (Fußball) erstes Stoßen des Balles zum Spielbeginn oder nach einer Unterbrechung
  3. auslösende Wirkung; Impuls
  4. in »Anstoß erregen« und anderen Wendungen, Redensarten oder Sprichwörtern

Synonyme zu Anstoß

Aussprache

Betonung: Ạnstoß🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Anstoßdie Anstöße
Genitivdes Anstoßesder Anstöße
Dativdem Anstoßden Anstößen
Akkusativden Anstoßdie Anstöße

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Anstoßen; Ruck

    Beispiel

    die Wucht des Anstoßes
  2. erstes Stoßen des Balles zum Spielbeginn oder nach einer Unterbrechung

    Gebrauch

    Fußball

    Beispiel

    den Anstoß haben, ausführen
  3. auslösende Wirkung; Impuls

    Beispiele

    • der erste Anstoß zu dieser Tat
    • es bedurfte nur eines Anstoßes
    • die Ablehnung des Antrags gab den Anstoß zum Aufstand
  4. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • Anstoß erregen (jemandes Unwillen hervorrufen: mit seinem Benehmen hat er Anstoß [bei ihr] erregt)
    • an etwas Anstoß nehmen (Ärger, Unwillen über etwas empfinden: ich nehme an seiner saloppen Kleidung keinen Anstoß)

Blättern

↑ Nach oben