An­stoß, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: An|stoß
Beispiel: an etwas Anstoß nehmen

Bedeutungsübersicht

  1. das Anstoßen; Ruck
  2. (Fußball) erstes Stoßen des Balles zum Spielbeginn oder nach einer Unterbrechung
  3. auslösende Wirkung; Impuls
  4. in »Anstoß erregen« und anderen Wendungen, Redensarten oder Sprichwörtern

Synonyme zu Anstoß

Aussprache

Betonung: Ạnstoß🔉

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ der Anstoß die Anstöße
Genitiv des Anstoßes der Anstöße
Dativ dem Anstoß den Anstößen
Akkusativ den Anstoß die Anstöße

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Anstoßen; Ruck

    Beispiel

    die Wucht des Anstoßes
  2. erstes Stoßen des Balles zum Spielbeginn oder nach einer Unterbrechung

    Gebrauch

    Fußball

    Beispiel

    den Anstoß haben, ausführen
  3. auslösende Wirkung; Impuls

    Beispiele

    • der erste Anstoß zu dieser Tat
    • es bedurfte nur eines Anstoßes
    • die Ablehnung des Antrags gab den Anstoß zum Aufstand
  4. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • Anstoß erregen (jemandes Unwillen hervorrufen: mit seinem Benehmen hat er Anstoß [bei ihr] erregt)
    • an etwas Anstoß nehmen (Ärger, Unwillen über etwas empfinden: ich nehme an seiner saloppen Kleidung keinen Anstoß)

Blättern

↑ Nach oben