An­satz, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: An|satz

Bedeutungsübersicht

  1. (Technik) das Angesetzte; Verlängerungsstück
  2. erstes sichtbares Zeichen; Spross, Anflug von etwas
    1. das Ansetzen
    2. Schicht, die sich angesetzt hat
  3. (Anatomie) Stelle, wo ein Körperteil, Glied ansetzt, beginnt
  4. erstes Anzeichen
    1. (Musik) bestimmte Stellung und Spannung der Lippen beim Anblasen von Blasinstrumenten
    2. (Musik) Art der Erzeugung von Tönen beim Singen
  5. (Wirtschaft) Veranschlagung, Voranschlag, Kalkulation
  6. (Mathematik) Umsetzung einer Textaufgabe in eine mathematische Form
  7. (Chemie) Zusammenstellung der Bestandteile für eine chemische Reaktion

Synonyme zu Ansatz

Aussprache

Betonung: Ạnsatz🔉

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ der Ansatz die Ansätze
Genitiv des Ansatzes der Ansätze
Dativ dem Ansatz den Ansätzen
Akkusativ den Ansatz die Ansätze

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Angesetzte; Verlängerungsstück

    Gebrauch

    Technik

    Beispiel

    ein Rohr mit einem Ansatz versehen
  2. erstes sichtbares Zeichen; Spross, Anflug von etwas

    Beispiele

    • der Ansatz von Knospen
    • der Baum zeigte einen reichlichen Ansatz von Früchten
    • du hast ein wenig Ansatz zum Bauch
    1. das Ansetzen (5b)

      Beispiel

      dieses Mittel verhindert den Ansatz von Kalkstein
    2. Schicht, die sich angesetzt hat

      Beispiel

      der Ansatz lässt sich nur schwer entfernen
  3. Stelle, wo ein Körperteil, Glied ansetzt, beginnt

    Gebrauch

    Anatomie

    Beispiel

    der Ansatz der Oberarme, des Halses, des Nackens
  4. erstes Anzeichen

    Beispiele

    • der erste Ansatz zu einer Besserung
    • etwas schon im Ansatz unterdrücken
    • sie kam nicht über die ersten Ansätze hinaus
    • die Sache war schon vom Ansatz her (von Anbeginn) falsch
    1. bestimmte Stellung und Spannung der Lippen beim Anblasen von Blasinstrumenten

      Gebrauch

      Musik

      Beispiele

      • einen weichen, harten Ansatz haben
      • den Ansatz üben
    2. Art der Erzeugung von Tönen (1b) beim Singen

      Gebrauch

      Musik

      Beispiel

      einen schönen, reinen Ansatz haben
  5. Veranschlagung, Voranschlag, Kalkulation

    Gebrauch

    Wirtschaft

    Beispiele

    • der ursprüngliche Ansatz im Haushalt ist überschritten worden
    • (Papierdeutsch) etwas in Ansatz bringen (etwas ansetzen, veranschlagen)
    • (Papierdeutsch) außer Ansatz bleiben (nicht berechnet, nicht mit eingerechnet werden)
  6. Umsetzung einer Textaufgabe in eine mathematische Form

    Gebrauch

    Mathematik

    Beispiele

    • der Ansatz ist falsch
    • eine Aufgabe in Ansatz bringen
  7. Zusammenstellung der Bestandteile für eine chemische Reaktion

    Gebrauch

    Chemie

Blättern

↑ Nach oben