Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Agen­da, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Agen|da

Bedeutungsübersicht

  1. Buch, in das die zu erledigenden Dinge eingetragen werden; Notizbuch
  2. Liste von Gesprächs-, Verhandlungspunkten
  3. (besonders österreichisch) zu erledigende Aufgaben, Obliegenheiten

Synonyme zu Agenda

Tagesordnung; Ablaufplan, Besprechungspunkte, Programm; (schweizerisch) Geschäftsliste, Traktandenliste; (schweizerische Amtssprache) Tagliste

Aussprache

Betonung: Agẹnda

Herkunft

lateinisch agenda = Dinge, die zu tun sind, zu: agere, agieren

Grammatik

die Agenda; Genitiv: der Agenda, Plural: die Agenden
 SingularPlural
Nominativdie Agendadie Agenden
Genitivder Agendader Agenden
Dativder Agendaden Agenden
Akkusativdie Agendadie Agenden

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Buch, in das die zu erledigenden Dinge eingetragen werden; Notizbuch
  2. Liste von Gesprächs-, Verhandlungspunkten

    Beispiele

    • etwas auf die Agenda setzen
    • auf jemandes Agenda stehen
    • (besonders Politik) Agenda 21 (international beschlossenes weltweites Programm, das entwicklungs-, wirtschafts- und umweltpolitische Themen des 21. Jahrhunderts zum Inhalt hat)
    • <in übertragener Bedeutung>: ganz oben auf der politischen Agenda stehen (zu den vordringlichsten politischen Aufgaben gehören)
  3. zu erledigende Aufgaben, Obliegenheiten

    Grammatik

    nur Plural

    Gebrauch

    besonders österreichisch

Blättern

↑ Nach oben