Ab­schub, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▯▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Ab|schub

Bedeutungsübersicht

  1. Zwangsausweisung, Abschiebung
  2. [für tschechisch odsun] Vertreibung, Weggang besonders der Sudetendeutschen aus der Tschecheslowakei nach 1945

Aussprache

Betonung: Ạbschub

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Abschubdie Abschübe
Genitivdes Abschubes, Abschubsder Abschübe
Dativdem Abschubden Abschüben
Akkusativden Abschubdie Abschübe

Blättern

↑ Nach oben