Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Dudenreihe "Kreatives Schreiben" - Literarische Schreibwerkstatt als Meisterkurs

Mancher gibt vielleicht entnervt auf. Das muss nicht mehr sein – denn eine neue Dudenreihe zum kreativen Schreiben hilft. Immer mehr Menschen ist es ein Bedürfnis, wichtige Ereignisse aus ihrem Leben schriftlich festzuhalten.

Die neue Dudenreihe "Kreatives Schreiben", im September 2011 herausgegeben von Hanns-Josef Ortheil, bietet ein breites Spektrum von Ansätzen, um Schreiben selbst auszuprobieren. Jeder Band verfolgt ein bestimmtes Schreibprojekt mit dem Blick darauf, wie die Meisterstücke des jeweiligen Genres gearbeitet sind.
Die Autoren kommentieren viele Textbeispiele und stellen kreative Schreibaufgaben. Die ersten drei Bücher befassen sich mit folgenden Textformen:

Schreiben dicht am Leben. Notieren und Skizzieren:
Aus dem Altertum gibt es Tausende Tonscherben, auf denen etwas notiert wurde, das nicht in Vergessenheit geraten sollte. Literarische Schnappschüsse schuf seit den 60er-Jahren auch der Schweizer Autor Peter K. Wehrli mit seinem "Katalog von Allem". Hanns-Josef Ortheil zeigt anhand vieler Beispiele, wie man ein Detail des Lebens in Erinnerung behalten kann.

Schreiben Tag für Tag. Journal und Tagebuch:
Der Literaturwissenschaftler Christian Schärf holt den Leser in typischen Alltagssituationen ab und erklärt ausführlich, wie Autoren wie Kafka, Brecht oder Klemperer Tagebuch geschrieben haben. Er zeigt, welche Tricks und Kniffe es gibt, ein Tagebuch attraktiv, lebendig und vor allem lesbar zu machen. Schreiben unter Strom.

Experimentieren mit Twitter, Blogs, Facebook & Co.:
Den jüngsten Textformen aus dem Internet widmet sich der Band von Stephan Porombka. Der Dozent für Literatur rät: "Ran an die Geräte und mit ihnen spielen. Etwas ausprobieren, um auf diese Weise die Gegenwart zu erkunden und literarisch zu reflektieren." So entstehen Romane neuen Typs oder SMS-Nachrichten, die wie Lyrik wirken.

Über die Autoren:
Hanns-Josef Ortheil,
1951 in Köln geboren, ist freier Schriftsteller und Professor für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Er gehört zu den bedeutendsten deutschen Autoren der Gegenwart. Sein Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Brandenburger Literaturpreis, dem Thomas-Mann-Preis und dem Georg-K.-Glaser-Preis.

Christian Schärf, geboren 1960, ist Literaturwissenschaftler, Essayist und Kritiker. Zudem arbeitet er am Institut für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft der Universität Hildesheim und als freier Mitarbeiter beim SWR und der FAZ. Forschungsschwerpunkte sind u. a. literarisches Schreiben, Mediengeschichte der Literatur, literarische Imagologie, Essay- und Essayismusforschung.

Stephan Porombka, geboren 1967, ist Professor für Literatur und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Seine Forschungsschwerpunkte sind Theorie, Praxis und Geschichte des Kulturjournalismus, Angewandte Literaturwissenschaft sowie Geschichte und Theorie literarischer Kreativität.

Kreatives Schreiben
Hanns-Josef Ortheil
Schreiben dicht am Leben.

Notieren und Skizzieren
160 Seiten.
Festeinband, abgerundete Ecken und Lesebändchen
12,6 × 19 cm 14,95 € (D), 15,40 € (A)
ISBN 978-3-411-74911-9

Kreatives Schreiben
Christian Schärf
Schreiben Tag für Tag.

Journal und Tagebuch
160 Seiten.
Festeinband, abgerundete Ecken und Lesebändchen
12,6 × 19 cm 14,95 € (D), 15,40 € (A)
ISBN 978-3-411-74901-0

Kreatives Schreiben
Stephan Porombka
Schreiben unter Strom.

Experimentieren mit Twitter, Blogs, Facebook & Co.
160 Seiten.
Festeinband, abgerundete Ecken und Lesebändchen
12,6 × 19 cm
14,95 € (D), 15,40 € (A)
ISBN 978-3-411-74921-8

Kreatives Schreiben
Blank Book

160 Seiten.
Festeinband, abgerundete Ecken, Lesebändchen, Gummiband und Stiftschlaufe
12,6 × 19 cm 9,95 € (D), 10,30 € (A)
ISBN 978-3-411-74931-7

Download: Pressetext und 5 Abbildungen

Package icon Kreatives Schreiben.zip
↑ Nach oben