Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

schun­keln

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: schun|keln
Beispiel: ich schunk[e]le

Bedeutungsübersicht

    1. sich in einer Gruppe mit untergehakten Armen gemeinsam im Rhythmus einer Musik hin und her wiegen
    2. sich schunkelnd irgendwohin bewegen
    1. (landschaftlich) sich hin und her wiegen, schaukeln, hin und her schwanken
    2. (landschaftlich) sich schunkelnd irgendwohin bewegen

Synonyme zu schunkeln

schaukeln, schwanken, wiegen

Aussprache

Betonung: schụnkeln🔉

Herkunft

niederdeutsch, mitteldeutsch Nebenform von schuckeln

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. sich in einer Gruppe mit untergehakten Armen gemeinsam im Rhythmus einer Musik hin und her wiegen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • spätestens nach dem dritten Glas Wein fangen sie dann an zu schunkeln
      • <substantiviert>: ein Lied zum Schunkeln
    2. sich schunkelnd (1a) irgendwohin bewegen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiel

      wir schunkelten von Kneipe zu Kneipe
    1. sich hin und her wiegen, schaukeln, hin und her schwanken

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Gebrauch

      landschaftlich

      Beispiel

      das kleine Boot schunkelte heftig
    2. sich schunkelnd (2a) irgendwohin bewegen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Gebrauch

      landschaftlich

      Beispiel

      ein altes Auto schunkelte über die Landstraße

Blättern

↑ Nach oben